Zwei Einsätze zeitgleich!

Noch während der Zufahrt zu einem alarmierten Brandeinsatz, wurde die Feuerwehr Pottenstein zu einem zweiten Einsatz gerufen. Aber der Reihe nach....


Am Donnerstag, den 1. September 2022, um 11:54 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bereichsalarmzentrale Baden zu einem "Brandeinsatz (Alarmstufe B1) Betreuungszentrum Gutensteinerstraße" alarmiert.


Zuvor signalisierte die hausinterne Brandmeldeanlage im Kinder- und Jugendbetreuungszentrum einen Alarm, woraufhin vom Personal die Evakuierung sowie die vorgeschriebene Rettungskette eingeleitet wurde.


Wir erreichten kurz darauf die Einsatzadresse. Dort wurden wir bereits von der Heimleitung sowie dem Brandschutzbeauftragten in Empfang genommen. Dieser teilte uns mit, dass es sich bei dem Alarm um eine Fehlfunktion des Brandmelders im ersten Stockwerk handelte. So konnten wir zum Glück unverrichteter Dinge wieder vom Einsatzort abrücken.


Doch nicht zurück ins Feuerwehrhaus, da bereits ein weiterer Einsatz auf uns wartete. Der Disponent der Bereichsalarmzentrale Baden teilte uns über Funk mit, dass ein Notruf zu einem "Technischen Einsatz (Alarmstufe T1) in der Hainfelderstraße" eingegangen sei.


Auch diese Adresse erreichten wir kurze Zeit später. Beim Ausparken aus einem Supermarktparkpatz saß eine Autolenkerin auf einem Begrenzungsstein auf. Sie setzte die Heimfahrt danach ungehindert fort bemerkte erst zu Hause, dass bei dem Auto an der Ölwanne ein Schaden entstanden war und das Fahrzeug nun Betriebsmittel verlor.

Unsere Aufgabe vor Ort war das ausgelaufene Öl zu binden und vom Parkplatz zu entfernen. Das Auto sollte zu einem späteren Zeitpunkt von einem Abschleppunternehmen abgeholt werden.


Nachdem alle Arbeiten erledigt waren, rückten wir mit "TANK-1" und "MTF", mit insgesamt 6 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA



395 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen