top of page

Totengedenken zu Allerheiligen

Traditionell am 1. November, zum Feiertag Allerheiligen, gedenkt die Feuerwehr Pottenstein der verstorbenen Kameraden.


Nach dem Besuch der heiligen Messe in der Pfarrkirche "Maria Trost im Elend", legte das Kommando zur Ehrerbietung einen Kranz am Kriegerdenkmal nieder. Anschließend marschierte ein Ehrenzug von Feuerwehrmitgliedern und der Exekutive zum örtlichen Friedhof, wo ein feierlicher Festakt zum Gedenken der verstorbenen Kameraden stattfand.


Seit 1868 besteht die Freiwillige Feuerwehr Pottenstein, und so sind wir stolz darauf, die Tradition und die Besinnung "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" weiterzuführen und in die Fußstapfen unserer Gründungsväter zu treten.


Bericht: Markus Hackl, ASB Fotos: Marion Hackl





196 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page