top of page

Reptil im Garten

Eine vermeintliche Giftschlange entpuppte sich als harmlose Ringelnatter.


Am Sonntag, den 9. Juli 2023, um 14:10 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bereichsalarmzentrale Baden zu einer "Tierrettung (Alarmstufe T1) Schlange im Garten" alarmiert.


Bei einer Familienfeier bemerkten die Hausbesitzer ein ungewöhnliches Rascheln im Gestrüpp des Gartens. Als sie diesem nachgingen, entdeckten sie erschrocken eine Schlange zwischen den Sträuchern! Nicht wissend, ob es sich bei diesem Tier vielleicht um eine Giftschlange handeln könnte, wählten sie den Notruf 122 der Feuerwehr.


Wir erreichten kurz darauf die Einsatzadresse in der Oberen Mühlfeldgasse. Aufgeregt schilderte uns ein Familienmitglied die Begegnung mit dem unbekannten Reptil. Die Schlange hatte sich inzwischen verkrochen, konnte aber rasch unter einer Thujenhecke wieder gefunden werden.


Wie es sich herausstellte, handelte es sich bei der Schlange um eine ungefährliche Ringelnatter, die sich anscheinend in den Garten der Familie verirrt hatte. Vorsichtig wurde das Tier nun eingefangen und im nahen Wald, an einem geeigneten Platz, wieder in die Freiheit entlassen.


Wir rückten mit "TANK-1" und 6 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA




533 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page