top of page

Katze im Pool

Erneut wurde die Feuerwehr Pottenstein zu einer Tierrettung gerufen. Diesmal war es eine Katze, die in einen Pool gefallen war....


Am Mittwoch, den 4. Oktober 2023, um 18:45 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bereichsalarmzentrale Baden zu einer "Tierrettung (Alarmstufe T1) Katze im Schwimmbad" gerufen.


In der Abenddämmerung hörte eine Familie aus dem Garten seltsame Geräusche. Als sie diesen nachgingen, entdeckten sie im bereits halb entleerten Schwimmbecken eine Katze, die im Wasser um ihr Leben kämpfte. Versuche, das Tier aus dem Becken zu bekommen, scheiterten. So wurde unter dem Notruf 122 die Feuerwehr zu Hilfe gerufen.


Als wir kurz darauf die Einsatzadresse an der Hainfelder Bundesstraße erreichten, wurden wir bereits erwartet. Ein Kamerad sprang sofort ins knietiefe, kalte Wasser, um das verängstigte Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Inzwischen war auch aus der Nachbarschaft der Besitzer der Katze an der Unglücksstelle eingetroffen und nahm das nasse Tier mit einem Handtuch in Empfang. Augenscheinlich war der Stubentiger mit dem Schrecken davongekommen, wurde aber vorsorglich zu einem Tierarzt gebracht.


Wir rückten mit "TANK-1" und 7 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Zur Vermeidung von ähnlichen Unfällen mit Haustieren im Gewässer möchten wir anraten, unbeaufsichtigte Schwimmbecken und Teiche abzudecken, einzuzäunen, oder eine Ausstiegshilfe im Wasser zu platzieren.


Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA




624 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page