Brandmeldeanlage schlug Alarm

Wie bereits vor einer Woche, handelte es sich bei der Alarmierung um eine Falschmeldung durch einen Brandmelder.


Am Montag, den 12. September 2022, um 09:01 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bereichsalarmzentrale Baden zu einem "Brandeinsatz (Alarmstufe B1) Betreuungszentrum Gutensteinerstraße" alarmiert.


Zuvor signalisierte die hausinterne Brandmeldeanlage im Kinder- und Jugendbetreuungszentrum einen Alarm, woraufhin vom Personal die Evakuierung sowie die vorgeschriebene Rettungskette eingeleitet wurde.


Wir erreichten kurz darauf die Einsatzadresse. Dort wurden wir bereits von der Heimleitung sowie dem Brandschutzbeauftragten in Empfang genommen. Dieser teilte uns mit, dass es sich bei dem Alarm um eine Fehlfunktion des Brandmelders im ersten Stockwerk handelte. So konnten wir zum Glück unverrichteter Dinge wieder vom Einsatzort abrücken. Der schadhafte Brandmelder, der auch bereits vor einer Woche einen Alarm auslöste, wird nun von der Wartungsfirma getauscht.


Wir rückten mit "TANK-1" und insgesamt 4 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht: Markus Hackl, ASB ÖA

282 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen