top of page

Türöffnung im Triestinghof

Die Mutter und sein Arbeitgeber machten sich große Sorgen um einen jungen Mann, der seit den Morgenstunden nicht mehr erreichbar war...


Am Freitag, den 10. März 2023, um 13:36 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einem technischen Einsatz "Türöffnung (T1), Unfall in Wohnung wird vermutet" alarmiert.


Als ein junger Mann am Morgen des Tages nicht wie gewohnt zu seiner Arbeit erschien, und auch telefonisch nicht erreichbar war, kontaktierte der Arbeitgeber dessen Mutter. Auch diese konnte Ihren Sohn nicht erreichen. Da er auch nicht auf Läuten und Klopfen an der Wohnungstüre reagierte, wurde über den Notruf 122 die Feuerwehr verständigt.


Als wir kurz darauf die Einsatzadresse in der Schießstättgasse erreichten, wurden wir bereits erwartet. Auch Sanitäter des Roten Kreuzes aus St. Veit und eine Polizeistreife aus Berndorf waren in der Anfahrt.

Die besagte Wohnung befand sich im zweiten Stock des Mehrparteienhauses. Da die Türe von der Innenseite aus verschlossen war, scheiterten alle Versuche, die Türe "sanft" zu öffnen. Auch alle Fenster der Wohnung waren geschlossen und die Wohnungstüre war mit einem Sicherheitsschloss versehen. So blieb nur noch der Weg mit "Gewalt" in die Wohnung.


Mit einigen kräftigen Handgriffen gelang es uns, die Türe aus den Angeln zu hebeln und den Weg für die Sanitäter frei zu machen.


Zu den genaueren Umständen dieses Einsatzes werden hier keine Angaben gemacht, jedoch ist der junge Mann wohl auf.


Wir rückten mit "TANK-1" und 3 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht: Markus Hackl, ASB ÖA

358 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ölspur am Waldweg

Comments


bottom of page