Schadstoffeinsatz auf der Hauptstraße

Eine lange Ölspur zog sich von der Hauptstraße über den Kahlkopfweg


Am Donnerstag, den 19. August 2021, um 17:06 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einem Schadstoffeinsatz "Benzin- bzw. Ölspur (Alarmstufe S1) beseitigen" alarmiert.


Als er sein Ziel erreichte, merkte der Fahrer eines Kleinbusses, dass er während der Fahrt Öl von seinem Fahrzeug verloren hatte, und eine Spur der Verschmutzung hinter sich herzog. Sofort verständigte er über den Notruf 122 die Einsatzkräfte der Feuerwehr.


Als wir wenig später die Einsatzadresse, Höhe Einfahrt Friedenssiedlung, erreichten, erwartete uns der "Verursacher" bereits. Auch Beamte der Polizeidienststelle Berndorf, waren vor Ort. Nach der Erkundung des Einsatzleiters, Kommandant Thomas Schonaklener, wurde die Unglücksstelle abgesichert und mit der Reinigung begonnen. Mit Bioversalmittel konnte die schmierige Flüssigkeit gebunden, und schließlich mit der Straßenwaschanlage unseres Tanklöschfahrzeuges vom Asphalt gewaschen werden.


Als alle Arbeiten erledigt waren und die Fahrbahn frei von rutschigen Mineralölen war, wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.


Wir rückten mit "TANK-1" und "TANK-2", mit insgesamt 10 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht: Markus Hackl, ASB ÖA Fotos: Mario Grabner, HLM




233 Ansichten