top of page

Firmenbus kollidierte mit Straßenlaterne

Der Freitag der 13. brachte einem Monteur aus der Steiermark kein Glück...


am Freitag, den 13. Jänner 2023, um 12:53 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bereichsalarmzentrale Baden zu einem technischen Einsatz "Verkehrsunfall (Alarmstufe T1) Brücke bei Bahnhof" alarmiert.


Zuvor war ein Monteur aus der Steiermark auf der Hainfelder Bundesstraße LB18, aus Richtung Weissenbach kommend, mit seinem Firmenbus unterwegs. Aus uns unbekannten Gründen verlor er jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Straßenbankett, wo er seitlich einen Laternenmast streifte und mit dem Vorderreifen einen Bordstein touchierte. Der Aufprall war so heftig, dass das gesamte Rad von der Karosserie gerissen wurde. Auch die Beifahrertüre wurde aus der Verankerung gehebelt. Der Fahrer konnte mit Mühe und Not noch die Spur halten und seinen Lieferbus bremsen. Vorbeikommende Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet hatten, alarmierten die Einsatzkräfte.


Als wir kurz darauf die Einsatzadresse erreichten, waren Sanitäter des Roten Kreuzes bereits vor Ort. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß zum Glück nur leicht verletzt, und konnte sofort versorgt werden.


Wir sicherten die Unfallstelle und der Einsatzleiter, Hauptbrandinspektor Gerald Schwarz, erkundete die Lage. Nach Rücksprache mit dem Lenker, sollte das Fahrzeug an einer nahegelegenen Straßenbucht abgestellt werden, um später von einem Abschleppunternehmen abgeholt zu werden.


Auch Polizeibeamte aus Berndorf waren inzwischen eingetroffen und nahmen Daten für das Protokoll auf.


Gesagt, getan! Da das Fahrwerk des Unfallwagens massiv beschädigt war, mussten Rangierrollen unter die Räder gepackt werden. Mit Diesen konnte das Fahrzeug nun bis zum unweit entfernten Parkstreifen gezogen werden.


Abschließend reinigten wir die Fahrbahn von diversen Verunreinigungen, die durch den Unfallhergang entstanden waren und rückten mit "TANK-1" und TANK-2", mit insgesamt 10 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA



462 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ölspur am Waldweg

Comments


bottom of page