top of page

Brandalarm im Sozialpädagogischen Zentrum

Die Brandmeldeanlage riss die Bewohner des Landesjugendheimes aus dem Schlaf


Am Mittwoch, den 20. Dezember 2023, um 21:52 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bereichssalarmzentrale Baden zu einem Brandalarm "BMA*-Brand (Alarmstufe B1) im Sozialpädagogischen Zentrum Pottenstein" gerufen.


Als wir kurz darauf die Einsatzadresse in der Gutensteinerstraße erreichten, war das Gebäude bereits von den Betreuern des Wohnheimes evakuiert worden. Die Kinder und Jugendlichen, die vom lautstarken Warnsignal der Brandmeldeanlage aus den Betten geschreckt wurden, standen verschlafen, vollzählig im dafür vorgesehenen Sammelraum in einem Nebengebäude.


Der Einsatzleiter, Kommandant Thomas Schonaklener, erkundete die Lage. An der Anzeigetafel der digitalen Brandmeldeanlage konnte der auslösende Rauchmelder rasch lokalisiert werden. Dieser befand sich in einem Abstellraum für Fahrräder. Sofort machte sich ein Atemschutztrupp auf den Weg dort hin. Doch war von Rauch, oder gar einem Feuer, nichts zu erkennen. Wie schon des Öfteren, handelte es sich bei der Auslösung um einen Fehlalarm.


Das Haus konnte von der Feuerwehr frei gegeben werden und die Bewohner durften zurück in ihre Betten, um nach der Aufregung ihren Schlaf wieder fortzusetzen.


Wir rückten mit "TANK-1" und "TANK-2", mit insgesamt 7 Mann Besatzung ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.


Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA

*BMA Brandmeldeanlage



305 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page