Mittwoch, 26.05.2021

Menschenrettung nach Sturz


Ein Notfallsender am Handgelenk, ersparte einem alleine lebenden Mann, hilflose Stunden auf dem Boden....


Am Mittwoch, den 26. Mai 2021, um 18:58 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein zu einem technischen Einsatz "Türöffnung (Alarmstufe T1), Unfall in Wohnung" alarmiert.

Ein 68 jähriger, alleine lebender Mann, verletzte sich nach einem Sturz in seinem Wohnhaus und konnte nicht mehr alleine aufstehen. Durch seine Vorerkrankung hatte er zum Glück einen Notfallknopf am Handgelenk, mit dem er die Sanitäter des Roten Kreuzes verständigen konnte. Leider war das Haus auch von innen versperrt, deshalb wurden auch die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu Hilfe gerufen.

Kurz darauf erreichten wir die Einsatzadresse in der Gutensteinerstraße. Bei der Erkundung des Einsatzleiters, Kommandant Thomas Schonaklener, konnte durch ein gekipptes Fenster Kontakt mit dem Verletzten hergestellt werden. Er lag auf dem Boden, war aber ansprechbar.

Mit Spezialwerkzeug und einem geschickten Handgriff konnte das Fenster schnell und schadlos geöffnet werden. Inzwischen war auch das Rettungsteam aus Pernitz an der Adresse eingetroffen, die die medizinische Betreuung des Patienten übernahm. Wir unterstützen die Rettungsmaßnahmen und halfen, den Verletzten für den Transport in ein nahegelegenes Unfallkrankenhaus, vorzubereiten.

Als alle Arbeiten erledigt waren, rückten wir mit "TANK-1" und "MTF", mit insgesamt 9 Mann Besatzung, ins Feuerwehrhaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2021 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media