Montag, 21.10.2019

Zusammenstoß bei Siedlungsausfahrt


Der zweite Einsatz an diesem Tag in Folge für die Kameraden der Feuerwehr Pottenstein.


Am Montag, den 21. Oktober 2019, wurden wir während eines technischen Einsatzes auf der Hainfelder Bundesstraße, von der Bezirksalarmzentrale Baden, über Funk, zu einer "Fahrzeugbergung (Alarmstufe (T1) in der Hauptstraße" alarmiert.

Bei der Ausfahrt der Friedenssiedlung war es, aus uns unbekannter Ursache, zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Ein aus der Siedlung fahrender PKW touchierte einen auf der Hauptstraße herannahenden Kombi. Beide Autos wurden an der Vorderseite beschädigt. Da eines der Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit war und somit die Straße blockierte, wurde die Feuerwehr über den Notruf 122 zur Hilfe gerufen.

Da wir soeben, einige Kilometer entfernt, einen anderen Einsatz beendet hatten (Bericht), waren wir schnell an der Unglücksstelle. Auch ein Streifenwagen der Polizei war bereits vor Ort. Die Fahrzeuginsassen wurden bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nicht verletzt.

Wir sicherten vorschriftsmäßig den Unfallort und errichteten den vorsorglichen Brandschutz. Danach konnte der PKW von der Straße auf den Parkstreifen geschoben werden. Umliegende Fahrzeugteile und Glassplitter wurden vom Aphalt gekehrt und ausgelaufenes Motoröl gebunden. Anschließend reinigten wir die Fahrbahn mit der Straßenwascheinrichtung unseres Tankfahrzeuges.

Als alle diese Arbeiten erledigt waren, rückten wir mit "TANK1", "TANK2" und "MTF" mit insgesamt 8 Mann Besatzung zurück ins Gerätehaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media