Montag, 30.09.2019

Sturmschaden in Grabenweg


Eine heftige Sturmböe knickte einen Baum, der auf die Straße fiel und die Fahrbahn blockierte


Am Montag, den 30. September 2019, um 12:52 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmtentrale (BAZ) Baden zu einem technischen Einsatz "Sturmschaden (Alarmstufe T1) auf dem Hals" alarmiert.

Durch eine starke Sturmböe, wurde, an diesem windigen Tag, ein an der Waldrandböschung stehender Baum umgeknickt. Da dieser direkt neben der L138, der Gutensteinerstraße stand, krachte ein schwerer Ast auf die Fahrbahn und blockierte den Verkehr. Zum Glück befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade kein Fahrzeug in unmittelbarer Nähe. Erst nachfolgende Benutzer der Passstraße wurden durch die Blockade des schweren Baumes zum Anhalten gezwungen und verständigten über den Notruf 122 die Feuerwehr. 

Als wir kurz darauf die Einsatzadresse, knapp vor der sogenannten "Rieglerkurve" erreichten, lag der Baum schon im Bankett. Vermutlich hatte ein vorbeifahrender LKW mit einem Ladekran die meiste Arbeit schon erledigt. Wir säuberten die Fahrbahn von Kleinteilen und Geäst, das sich auf dem Asphalt befand, und entfernten mit der Motorsäge Baumteile, die gefährlich nahe in den Straßenbereich ragten.

Nachdem diese Arbeiten erledigt waren, rückten wir mit "TANK1" und 4 Mann Besatzung zurück ins Gerätehaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Bericht/Fotos: Markus Hackl, ASB ÖA

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media