Montag, 29.05.2017

Waldbrandübung am Hauptplatz


In der bevorstehenden heißen und trockenen Jahreszeit ist die Waldbrandgefahr witterungsbedingt sehr hoch. Die Feuerwehr Pottenstein übte für den Ernstfall.....



Am Freitag, den 26. Mai 2017, um 18:00 Uhr, trafen sich die Kameraden der Feuerwehr Pottenstein, um an einer Übung teilzunehmen.

Annahme der von HLM Mario Grabner ausgearbeiteten Übung war ein Waldbrand direkt hinter einem Wohnhaus am Hauptplatz. Wir rückten mit den Tanklöschfahrzeugen zur "Einsatzadresse" aus. Da der Wald dort nicht direkt zugängig ist, mussten wir den Löschangriff über den Lagerplatz der Baustoffhandlung Firma Greil sowie über den Innenhof der Wohnhausanlage, hinter dem "Biedermeiersaal", vornehmen. Bei der Wasserversorgung wurde getestet, ob die Zuleitung über die Hydranten in einem Ernstfall ausreichend ist, um das Feuer zu löschen, bzw. um die umliegenden Gebäude vor einem Übergriff der Flammen schützen zu können.

Im Übungsverlauf wurde ein weiteres Szenario geprobt. Eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung musste aus dem zweiten Stock mittels schwerem Atemschutz aus einer Wohnung gerettet werden. Auch diese gestellte Aufgabe wurde von den Kameraden fachgerecht erledigt.

Nachdem alle Arbeiten erledigt, und das Übungsziel erreicht war, versorgten wir die verwendeten Geräte und rückten ins Feuerwehrhaus ein.

Wir bedanken uns bei der Firma Greil & Doleschal für die Bereitstellung des Lagerplatzes.

Bericht: Markus Hackl, ASB-ÖA
Fotos: Mario Grabner, HLM

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2017 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media