Samstag, 26.04.2014

Wissenstest und Wissensspiel 2014


231 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bezirk Baden stellten sich der Prüfung der Feuerwehrjugend. Darunter auch 13 Teilnehmer der JF-Pottenstein.


Am 26. April 2014, fand für die Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Baden ein alljährliches Großereignis statt. Der Wissenstest und das Wissensspiel, eine Prüfung, auf die sich der Feuerwehrnachwuchs gemeinsam mit ihren Betreuern bereits seit Monaten vorbereitet hatte. Veranstaltungsort und Gastgeber waren in diesem Jahr die Feuerwehr Pottenstein a. d.Triesting.

Das anfänglich leider regnerische Wetter konnte der Freude und der aufgeregten Erwartung der Teilnehmer keinen Abbruch tun. 231 Kinder und Jugendliche stellten sich an diesem Tag der lange ersehnten Wissensprüfung bzw. dem Wissenstest.

Aufgeteilt in verschiedene Altersgruppen und Leistungsstufen mussten von den Jungfeuerwehr-Burschen und Mädchen verschiedene Stationen durchlaufen werden:

Wissenstestspiel unter 12 Jahren

Geräte und Zeichen erkennen, Richtiges Verhalten im Brandfall, Notrufnummer, Warn- und Alarmsignale, Testblatt mit jeweils 8 Fragen

Wissenstest über 12 Jahren

Bronze: Testblatt mit jeweils 10 Fragen, Dienstgrade, Geräte und Ausrüstung für den Brandeinsatz, Geräte und Ausrüstung für die technische Hilfeleistung, Kleinlöschgeräte

Silber: Testblatt mit jeweils 15 Fragen, Dienstgrade, Geräte und Ausrüstung für den Brandeinsatz, Geräte und Ausrüstung für die technische Hilfeleistung, Leinen / Knoten

Gold: Testblatt mit jeweils 20 Fragen, Dienstgrade, Geräte und Ausrüstung für den Brandeinsatz, Geräte und Ausrüstung für die technische Hilfeleistung, Leinen / Knoten

Bei der anschließenden feierlichen Verkündung der Testergebnisse konnte der Bezirksjugendführer BSB Markus Trobits der angetretenen Ehrenformation, an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Anton Kerschbaumer und Stellvertreter BR Alexander Wolf, Abschnittsfeuerwehrkommandant des AFKDO Pottenstein BR Johann Bertel sowie Stellvertreter ABI Gerald Lechner verkünden, dass alle Teilnehmer die Prüfungen bestanden haben.

Landesfeuerwehrrat Anton Kerschbaumer bedankte sich vor der Verleihung der jeweiligen Abzeichen bei allen Verantwortlichen für das gute Gelingen der Veranstaltung, bei allen Jugendführern für die vorbildliche Vorbereitung der Teilnehmer und gratulierte den Jungfeuerwehr-Kameraden-Innen zur absolvierten Leistung.

Auch an dieser Stelle möchten wir den Prüflingen nochmals herzlich zu dieser hervorragenden Leistung gratulieren, und weiterhin viel Freude und Erfolg in der Gemeinschaft der Feuerwehr wünschen!

Bericht/Fotos: ASB-ÖA Markus Hackl, FF-Pottenstein

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media