Freitag, 06.12.2013

Hängen gebliebener Sattelschlepper


Ein festgefahrener Sattelschlepper konnte rasch aus seiner misslichen Lage befreit werden!


Am Freitag, den 06. Dezember 2013, um 13:38 Uhr wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einer "LKW-Bergung auf dem Hals" alarmiert. 

Aufgrund beginnendem Schneetreiben wollte der Fahrer eines unbeladenen Sattelschleppers kein Risiko eingehen. Er hatte vor, vor dem Beginn der kurvigen Passstraße über den Hals stehen zu bleiben, um Schneeketten an sein Schwerfahrzeug zu montieren. An einer scheinbar günstig gelegenen Stelle stellte er seinen Truck neben der Fahrbahn ab. Jedoch war hier der Untergrund unter dem Schnee sehr aufgeweicht, sodass er mit seinem Volvo im schottrigen Bankett hängen blieb. Nach einigen Versuchen, den LKW selbst zu befreien, gab er auf und verständigte über den Feuerwehrnotruf 122 die Rettungskräfte.

Als wir kurze Zeit später die Einsatzadresse erreichten, stand der Sattelschlepper nach wie vor festgefahren neben der Straße. Mittels Schleppstange an unserem allrad betriebenen Tankfahrzeug konnte das Problem rasch behoben werden, indem wir das Transportfahrzeug wieder auf die Fahrbahn zogen, wo der Lenker seine Fahrt fortsetzen konnte.

Wir rückten um ca. 14:15 Uhr mit "LFA-B" und TANK-2" mit insgesamt 10 Mann Besatzung zurück ins Gerätehaus ein.

Bericht/Fotos: ASB-ÖA Markus Hackl

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media