Donnerstag, 16.05.2013

Einsatzübung am Bauernhof


Der Hof der Familie Hönigsberger diente der Feuerwehr als Übungsobjekt.


Am Donnerstag, den 16. Mai 2013, um 18:30 Uhr, fanden sich die Kameraden der Feuerwehr Pottenstein im Gerätehaus ein, um eine Übung auf dem Hauptplatz abzuhalten.

Die von OLM Mario Grabner ausgearbeitete Übung fand auf dem Bauernhof der Familie Hönigsberger statt. Annahme war, dass bei Arbeiten im Stadel ein Feuer ausgebrochen ist, und hierbei 2 Personen von den Flammen im Gebäude eingeschlossen wurden.

Wir rückten mit "TANK-1" und "TANK-2" zum Übungsobjekt aus. Während die Mannschaft aus Tank-1 den Löschangriff vorbereitete, erkundete ein Atemschutztrupp aus Tank-2 die Lage und begann mit der Suche der vermissten Personen. Diese konnten rasch gefunden, und mittels Notrettungsset aus dem Gefahrenbereich in Sicherheit gebracht werden.

Nachdem der fiktive Brand gelöscht war, führte uns Herr Martin Hönigsberger durch die restlichen Hallen und Heulager, um uns bei einem Ernstfall besser auf die räumlichen Gegebenheiten einstellen zu können.

Wir danken der Familie Hönigsberger herzlich für die Möglichkeit, auf dem Hof zu üben und die anschließende Verköstigung!

Bericht: LM Markus Hackl, ASB-ÖA   Fotos: Alexander Thiem

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2020 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media