Montag, 30.04.2007

Tischlereibrand in Fahrafeld


Am Montag, den 30. April 2007 um 17:31 Uhr, wurde die FF Fahrafeld zu einem Brandeinsatz in einem Tischlereibetrieb in Fahrafeld Hainfelderstrasse gerufen. Alarmiert wurde die Feuerwehr durch die Schwester des Besitzers der Tischlerei.


Beim Eintreffen der FF Fahrafeld stand der Lackierraum im Vollbrand, starke Rauch und Wärmeentwicklung war im gesamten Werkstattbereich. Angrenzende Wohnräume über der Werkstätte waren akut gefährdet.

Gleichzeitig mit der Alarmierung der zuständigen Ortsfeuerwehr Fahrafeld wurden laut Alarmplan zusätzlich folgende Feuerwehren alarmiert:
FF Weissenbach
FF Neuhaus
FF Pottenstein
FF Berndorf Stadt

Durch die FF Pottenstein wurde sofort der Atemschutzsammelplatz durch das Atemluftfahrzeug (ALF) eingerichtet.

Nach einem einstündigen konzentrierten Löscheinsatz konnte „Brand aus" gegeben werden. Insgesamt waren am Einsatz 5 Feuerwehren mit 95 Einsatzkräften und 19 Fahrzeugen eingesetzt. Das Rote Kreuz war mit 2 Fahrzeugen und 5 Mitglieder eingesetzt.

Ein detailierter Bericht befindet sich auf der seite des Bezirksfeuerwehrkommandos.


 

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2020 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media