Donnerstag, 17.11.2011

Fahrzeugbergung in Grabenweg


Von der Kantine auf die L138!


Donnerstag ist Feuerwehrtag, denn da treffen wir uns immer ab 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus zur internen Ausbildung, um anstehende Arbeiten zu erledigen, oder auch nur mal zur Plauderei in der Kantine.

So waren auch am 17. November 2011 um 17:59 Uhr schon einige Kameraden in den Aufenthaltsräumen als der stille Alarm zu einer "Fahrzeugbergung auf dem Hals" von Florian Baden eintraf.

Ein Lenker aus dem Bezirk Wiener Neustadt hatte, aus uns unbekannter Ursache, in der "Rieglerkurve" die Fahrbahn unfreiwillig verlassen, kollidierte mit einem Telegrafenmasten und kam seitlich im angrenzenden Straßengraben zu liegen. Glücklicherweise blieb der junge Mann bei dem Crash unverletzt.

Als wir kurze Zeit später die Einsatzadresse erreichten, war die Polizei Berndorf bereits vor Ort.
Wir zogen den beschädigten VW mittels eingebauter Seilwinde in unserer "Pumpe" zurück auf die Straße, und schoben ihn auf einen Nahegelegenen Abstellplatz, für eine spätere private Abholung.

Nachdem alle Arbeiten beendet waten, rückten wir mit "PUMPE" und "TANK-2" mit insgesamt 16 Mann Besatzung um 19:00 Uhr wieder im Gerätehaus ein.

Bericht: BM Gerald Schwarz

Webcam-Video

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media