Freitag, 28.10.2011

PKW-Bergung aus Kreisverkehr


Die Fahrt eines Kleinbusses endete im Kreisverkehr zwischen Pottenstein und Berndorf.


Am 28: Oktober 2011, um 03:14 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein per stillem Alarm zu einer "Fahrzeugbergung auf der B-18" alarmiert.

Ein Lenker war mit seinem Kleinbus auf der Hainfelder Bundesstraße von Pottenstein nach Richtung Berndorf unterwegs. Beim Kreisverkehr verlor er dann, aus uns unbekannter Ursache, die Gewalt über sein Fahrzeug, und fuhr beim besagten Kreisverkehr geradewegs über die Begrenzungssteine in die Grünanlage. Hierbei wurde der Ford Transit soweit an der Achse und am Unterboden beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt, und alarmierte die Rettungskräfte.

Als wir kurze Zeit später die Einsatzadresse erreichten, war eine Polizeistreife aus Berndorf bereits vor Ort.

Wir zogen den Transporter mittels Seilwinde zurück auf die Straße, und schoben ihn zu einem nahegelegenen Abstellplatz zur privaten Selbstabholung.

Nachdem die durch den Unfall verschmutzte Fahrbahn  gesäubert war, rückten wir um ca. 04:00 Uhr mit "PUMPE" und "TANK-2" mit insgesamt 8 Mann Besatzung wieder im Gerätehaus ein.

Bericht/Fotos: LM Markus Hackl

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media