Dienstag, 25.10.2011

Fahrzeugbergung am "Hals"


In den frühen Morgenstunden kam es auf der Pass-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Totalschaden.


Am 25. Oktober 2011, um 07:23 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein zu einer "Fahrzeugbergung auf der L-138" alarmiert.

Ein junger Lenker, der aus Richtung Pernitz nach Pottenstein unterwegs war, verlor nach einer Kurve auf der witterungsbedingt nassen Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er fuhr auf die angrenzende Böschung, wo sich der Opel überschlug, und wieder mit den Rädern auf der Fahrbahn zu stehen kam. Zum Glück blieb der Mann bei diesem Unfall unverletzt.

Als wir kurze Zeit später die Einsatzadresse erreichten, war ein Streifenwagen der Polizei Berndorf bereits vor Ort.

Nachdem der verunfallte Corsa nicht mehr fahrtüchtig war, zogen wir ihn mittels Schleppachse zu einem nahegelegenen Abstellplatz in Pottenstein. Die Gutensteinerstraße wurde von Glasscherben und ausgelaufenen Motorflüssigkeiten gesäubert, und konnte danach wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Nach Beendigung der Arbeiten rückten wir mit "PUMPE" und "TANK-2" samt Schleppachse mit insgesamt 7 Mann Besatzung um ca. 08:30 Uhr wieder im Gerätehaus ein.

Bericht/Fotos: LM Markus Hackl

 


Die FFP unterstützen Unterstützendes Mitglied werden !

Copyright 2019 - Freiwillige Feuerwehr Pottenstein
       Site by Stastny IT & Media